top of page

Auftakt zur WM in Pratoni

Pratoni del Vivaro. Auf ein Neues, vier Jahre nach Tryon in USA wieder eine Weltmeisterschaft der Reiter, dieses Mal nur für die Eventer, nächste Woche die Viererzugfahrer. Die anderen Disziplinen hatten wir ja schon in Herning/Dänemark. Pratoni ist geschichtsträchtig. 1960 Olympische Spiele, 1998 Weltreiterspiele, 2007 eine EM. Danach kam lange nichts mehr und dann wurde drei Jahre lang aufgeräumt. Nicht weniger als 300 alte Hindernisse in unterschiedlichem ...

Weltmeisterschaft Vielseitigkeit in  Italien: Natürlich erst einmal Modesache. Verfassungsprüfung. Die deutschen Reiter haben ihren ersten Schock überwunden. Das Team hat die Startnummer 1 gezogen. Also marschieren die schlichten blauen Hosenanzüge  als erste auf die Bahn am Rand des Stadions, alle durch. Die Engländer und die Commonwealth-Nationen Australien und Neuseeland mit schwarzem Trauerflor am Ärmel als letzten Gruß an ihre Queen. Die Holländer in quietschorange und die Amerikaner gerüstet für alle Wettergegebenheiten im langärmeliger Rollkragenpullover und Sonnenhut. Naja. 89 Starter werden durchgewunken. Die 90. aus Mexiko stellte ihre 19 Jahre alte Stute aus der Holding Box kein zweites Mal vor.



Text und Bilder: Petra Schlemm

3 Ansichten

Comentários


bottom of page