top of page

Michael Weiler wieder VM-Chef


„Ich bin dieser Meute seit 30 Jahren verbunden, und mir liegt einfach viel an den Hunden“. Für Dr. Michael Weiler hat sich ein Kreis geschlossen. Die Mitglieder der Vogelsbergmeute haben ihm wieder den Vorsitz angetragen von dem er vor vier Jahren wegen beruflicher Veränderungen zurückgetreten war. Er löst Hans Nimrichter ab. Das „Vogelsberger Urgestein“ ist einen Schritt zurückgegangen und ist jetzt neben dem Masteramt der stellvertretende Chef im Vorstand. Die Geschäftsführung teilen sich Franziska Kruppa und Sandra Voth, wobei Voth neben Nathalie Wiederspahn auch die Hunde führt. Die Kasse führt weiter Monika Stepper, vertreten durch Regina Stapelton, die die langjährige Finanz-Beauftragte Karin Mack ersetzt. Der bisherige zweite Vorsitzende Dr. Dr. Wolfhard Lindner ist weiter als Beisitzer im Vorstandsgremium vertreten, und jetzt geht der Blick nach vorn in die Schleppjagdsaison 2023/24. Das Training der Hunde ist bereits wieder voll angelaufen und der Jagdkalender füllt sich zusehens.

Text: PS und Foto: Klaus Schreiber

514 Ansichten

Commentaires


bottom of page