top of page

Hunting meets Eventing beim RWS

Das ist eine Gelegenheit, die selten geboten wird: Geländereiten auf der „Insel der Seligen“, dem Gebiet des Rheinisch-Westfälischen Schleppjagdvereins in Drevenack.




Fotos: PS

Mehr als 300 Hindernisse bieten die Wälder und die Lippewiesen am Haus Schwarzenstein. Sie stehen am 25. Februar zur Verfügung für Eventer, die gerne mal über klobige Jagdsprünge setzen wollen, mit Anweisungen vom eigenen Trainer oder Roland Harting. Der ist in beiden Lagern zu Hause, hat unter anderem die Ländlichen Vielseitigkeitsreiter auf ihre Europameisterschaft vorbereitet und gehört als Pikör zur RWS Equipage um Master Christian Coenen. Im Rahmen des Trainings - einzeln und in Gruppen - wird der RWS  dann auch seine Foxhounds vorstellen und zeigen, was die Vielseitigkeit mit dem Jagdreiten verbindet - und wo die Unterschiede liegen.

Anmeldungen bis zum 11. Februar bei RWS-Sportwart Roland Harting unter r.harting@isbh.de Zeiten werden nach Anmeldunh bekanntgemacht.

280 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Absage für Jagd in Venhof

Die Taunusmeute fährt nicht nach Vernhof. „Aufgrund behördlicher Anordnung muss die Jagd in Venhof am 24. Februar leider abgesagt werden,“ heißt es von Seiten der Meute.  „Die Jagdherren bedauern dies

bottom of page