top of page

Lehrgang zum Reiten im Gelände

Vorschlag für das lange Wochenende zum 1. Mai: von Samstag bis zum „Tag der Arbeit“ Reiten am Hof Hirtenberg in Weilrod mit dem Ziel fitter zu werden im Gelände oder ein junges Pferd mit neuen Aufgaben vertraut zu machen.



Unter Anleitung von Matthias Schneider, Pferdewirtschaftsmeister und Inhaber des Goldenen Reitabzeichens in Dressur UND Springen wird in vier Gruppen geritten, sodass jeder, vom Einsteiger bis zum erfahrenen Geländereiter, angesprochen wird. Das Gelände an dem Hof im Hochtaunus ist vielfältig und mit rund 60 verschiedenen Hindernissen bestückt. Es bietet gute Trainingsmöglichkeiten auch für weniger erfahrene Pferde. Nach vier Trainingseinheiten am Samstag und Sonntag werden am Montag zwei Geländeritte, leicht und anspruchsvoller, ausgerichtet.


Das ist das Programm im Detail:

Freitag, 28. April

Eintreffen und Aufstallen, gemeinsames Abendessen

Samstag, 29. April

08:30 Begrüßung zu Fuß und Einteilung

09:00 Es wird in vier Gruppen zu je vier im Gelände unterrichtet

Gemeinsames Abendessen im Restaurant

Sonntag, 30. April

09:00 Unterrichtsbeginn

Es wird in vier Gruppen zu je vier im Gelände unterrichtet

Gemeinsamer Grillabend

Montag, 1. Mai

10:00 Großer Geländeritt in zwei Gruppen

Ort: Hof Hirtenberg, 61276 Weilrod

Anmeldung: s.pendl@ra-mettenheimer.de

Reiter: Helm und Sicherheitsweste;

Pferde: Stollen; Turniergeimpft

Kosten: Lehrgang 120 €;

Pferdeboxen: auf Hof Hirtenberg, 30 € pro Nacht;

Wohnwagen: es gibt Stellplätze

Pferdehänger: an der ovalen Koppel, Einweisung vor Ort

Hotel: Zur Linde, Obergasse 2, 61276 Gemünden/Weilrod, 06083 91370, mail@landgasthof-linde.de

Foto: Archiv Schleppjagd24

294 Ansichten
bottom of page