top of page

Kleines Jubiläum an der Verdener Rennbahn

Letzter Sonntag im März im Verdener Stadtwald – die Frühjahrsjagd des Verdener Schleppjagdreitvereins mit der Niedersachsenmeute ist schon lange Tradition, in diesem Jahr sogar ein kleiner Jahrestag. Sabine Behrendt hat in ihrer alten Chronik des VSJRV geblättert und gefunden: Vor 55 Jahren fand sie zum ersten Mal statt und führte damals auch über die Verdener Rennbahn.

Damals, im Jahr 1967, war die Jagd allerdings noch eine „Sommerschleppe“ und der Anlass war die Begründung einer Partnerschaft zwischen den Reiterstädten Verden und Saumur in Frankreich. Dazu wurde in Verden ein Schauprogramm mit vielen Zuschauern organisiert und da trat eben auch die Meute mit dem Jagdfeld an. Die Chronik hat festgehalten, wie Pferde und Hunde über die Rennbahn fegten und danach im Stadtwald aus dem Blickfeld erschwanden. 2022 wird das Stelldichein am 27. März um 9.30 Uhr an der Niedersachsenhalle stattfinden, Abritt ist danach zügig um 10 Uhr. Gegen 12.30 Uhr ist das Halali wieder an der Niedersachsenhalle geplant. Und wer weiß, vielleicht geht es auch über die Rennbahn?

1 Ansicht

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Absage für Jagd in Venhof

Die Taunusmeute fährt nicht nach Vernhof. „Aufgrund behördlicher Anordnung muss die Jagd in Venhof am 24. Februar leider abgesagt werden,“ heißt es von Seiten der Meute.  „Die Jagdherren bedauern dies

bottom of page