top of page

Für Schnellentschlossene: Ritt in Bückeburg

Gezz abba ma‘ ganz fix in die Puschen kommen. Die Jagdreiterfreunde Bückeburg haben kurzfristig (!) ein Hundetraining organisiert für den 26. November, Samstag. Nachdem die Böhmer Harrier eine Schauveranstaltung im Schloßhof absolviert haben, geht es ins Gelände, und wer mag, der kann mit.

Das ist der Plan: Parken auf der Mausoleumswiese, Stelldichein dort 13.15 Uhr und Abritt um 14 Uhr. Geritten wird in legerer Kleidung und hinterher gibt es einen kleinen Umtrunk auf der Wiese. Ein Capgeld ist erbeten, nach eigenem Ermessen. Dieses Training wird mit einer überschaubaren Anzahl an Hunden stattfinden. Für weniger erfahrene Jagdreiter oder Pferde eine Gelegenheit einmal in lockerem Rahmen mit Hunden zu reiten. Maximal zwei bis drei Schleppen sollten die Kondition von Reiter und Pferd nicht überfordern, der ein oder andere Sprung kann natürlich auch gemacht werden. Durch den „Weihnachtszauber“ im und am Schloß ist die Zufahrt zur Mausoleumswiese eigentlich gesperrt, die Gespanne werden aber durchgelassen. Bei der Abfahrt bitte den 1.Schotterweg rechts zur Mausoleumswiese nehmen und Nicht auf dem großen Parkplatz gegenüber „Bauerngut“ parken.

6 Ansichten

Comentarios


bottom of page