Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Inhalte und dabei das Nutzererlebnis zu verbessern. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Mehr Informationen
Neu: Terminkalender

Aktuelles

18.03.2021

Fernsehtipp zum Thema EHV - Herpes

Programmhinweis des Südwestrundfunk (SWR) in der Reihe „SWR Sport“ – Sonntagabend im SWR Fernsehen BW
Pferdesport: Die Angst vor dem Herpes-Virus in BW - Am 21. März, Sonntag, ab 22:05 Uhr

16.03.2021

"Es droht keine Ausrottung des Wolfes"

„Die Gefahr für Großtiere, wie Pferde und Rinder, durch den Wolf wird kleingeredet“. Das ist der Kern der Stellungnahme des Pferdesportverbandes Hessen zum Entwurf eines Wolfsmanagement-Plan, den das Hessische Ministerium für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz in Wiesbaden vorbereitet hat. Sprecher des PSVH ist der Tierarzt Dr. Michael Weiler, der auch als Hunting-Referent der Deutschen Schleppjagdvereinigung im Amt ist.

08.03.2021

Raus ins Gelände - Jagdreiten lernen

Ein ganzes Jahr lang mehr oder weniger in einem On-Off-Lockdown-Modus – da gibt es viel nachzuholen. Und wo könnte man besser Abstand wahren als beim Reiten im Gelände? Dementsprechend begehrt sind die Lehrgänge für Schleppjagd-Reiter und ihre Pferde, die jetzt beginnen - zumal die gesamte Frühjahrs-Saison ja auch schon wieder nahezu "gegessen" ist. .

02.03.2021

Herpes-Ausbruch in Spanien: Alles abgesagt

Alles redet von Corona – jetzt sind unsere Pferde von einer Herpes-Welle bedroht. Nach dem Ausbruch des Equinen Herpesvirus (EHV-1) bei einer Turnierserie im spanischen Valencia sind bundesweit alle Pferdesport- und Zuchtveranstaltungen bis zum 28. März abgesagt. Jagdreiter waren schon wegen des Corona-Lockdowns weitgehend "unter Stallarrest". Was noch ging, ist nun ebenfalls gestrichen.

27.01.2021

Blacky - im Innern der reinste Meutehund

Man muss nicht als reinrassiger Meutehund geboren werden, um die Schleppjagd zu verstehen und ein Kopfhund zu werden. Thorsten Mönchmeyer, der vor zwanzig Jahren noch als Jointmaster neben seinem Vater Hinrich stand, erinnert sich an seinen ersten „eigenen“ Anführer im Pack, das damals noch als Böhmer Beagle Meute firmierte. Blacky passte ganz und gar nicht in das Schema der Reinzucht – aber er war trotzdem ein ganz Besonderer.

20.01.2021

Leichter Sitz bedeutet Gewichtsbalance

Wer schreibt, der bleibt – zumal wenn es um ein ewig-aktuelles Thema geht. Der kürzlich verstorbene Hilarius Simons, Träger des Goldenen Reitabzeichens und bekennender Jagdreiter (Ehrenvorstandsmitglied der Deutschen Schleppjagdvereinigung), hat sich dem Leichten Sitz gewidmet.

18.01.2021

Sanierungen in Marbach ausgezeichnet

Nicht nur die süddeutschen Jagdreiter sind begeistert und stolz auf „ihr“ Haupt- und Landgestüt Marbach. Bei der Jahrestagung der Deutschen Schleppjagdvereinigung 2016, ausgerichtet vom Badischen Schleppjagdverein Hardt-Meute, haben auch die Jagdreiter aus anderen Teilen des Landes das älteste Gestüt Deutschlands kennengelernt und bewundert. Bei einem Architekten-Wettbewerb sind jetzt die Sanierungen der Historischen Reithalle und der Langen Scheuer ...

12.01.2021

Hilarius Simons (1927 - 2021)

Sein Herz gehörte dem vielseitigen Reiten. Er trug selbst das Goldene Reitabzeichen, zwei Reiterkreuze der FN und hat bei drei Olympischen Spielen den vielseitigen Reitern als Equipechef den Weg bereitet. In der Deutschen Schleppjagdvereinigung saß er seit 2003 ehrenhalber im Vorstand. Mit 93 Jahren ist Hilarius Simons jetzt gestorben.

«« « 1 2 3 » »»
Artikel: 11 bis 20 von 23



Gesamte News Durchsuchen: Ältere News finden Sie im Archiv: