Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Inhalte und dabei das Nutzererlebnis zu verbessern. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Mehr Informationen
Neu: Terminkalender

Aktuelles

25.09.2021

Die Uhr dickstes Hindernis im EM-Geländekurs

Alle heile wieder zu Hause! Nach dem Geländeritt für die Europameisterschaft in Avenches führt das britische Team weiter, jetzt mit 69,1 Punkten vor Deutschland - zurückgefallen auf 78,4 Punkte - und Frankreich mit 96,8 und nur noch drei Reitern. Bruchteile werden entscheiden über den Einzeltitel.  Ingrid Klimke war mit ihrem alten Kämpen Hale Bob drei Sekunden zu lange unterwegs und liegt jetzt an zweiter Stelle auf dem Weg zu ihrem dritten ...

24.09.2021

UK-TEam führt nach EM-Dressur, Klimke vorne

Tokio – Aachen – Avenches? Die Briten scheinen gesetzt, ihren Siegeszug fortzusetzen. Nach der Dressur für den Europameisterschaftstitel am Freitag führt das UK-Team mit 64.8 Punkten vor Deutschland (69,7), die fünf Briten inklusive Einzelreiterin auf den eresren acht Plätzen. Die Doppel-Europameisterin Ingrid Klimke und ihr Hale Bob führen in der Einzelwertung mit 20,2 Punkten hauchdünn vor Weltmeisterin Rosalind Carter und Allstar (20.6

23.09.2021

Guter EM-Einstand in der Dressur

Die Europameisterschaft der Vielseitigkeitsreiter im schweizerischen Avenches hat begonnen. Bei strahlendem Sonnenschein absolvierte die erste Hälfte der insgesamt 67 Teilnehmer den ersten Dressurtag. Das deutsche Team hat sich am Donnerstag wacker geschlagen, mit dem „alten Kämpen“ Andreas Dibowski vorläufig auf Platz drei. Aber richtig gute Reiter kommen auch noch am Freitag – wer Streichergebnis wird, das zeigt sich dann.

18.09.2021

Schleppjagd im Solling

Neuhaus im Solling – nicht unbedingt zentral zu erreichen, aber die Anfahrt wert, wenn am 24. Oktober der Kreisreiterverband Holzminden zu seiner Traditionsschleppjagd – der 56. - hinter der Niedersachsenmeute einlädt. Die Bläser des Parforcehornkorps Treffpunkt Fermate aus Hannover geben das Signal zum Aufbruch  am Parkplatz „Skilift“ - und das ist dann auch schon die halbe Streckenbeschreibung….

16.09.2021

Mecklenburger Jagdwochenende in Vanselow

Die Mecklenburger Meute nennt es Traditionsschleppjagd und in der Tat, das ist auch eine. Am 3. Oktober, Tag der Deutschen Einheit,  geht es von Vanselow zum Schloß Brook, wo der Namensgeber des Meute-Vereins, Freiherr von Esebeck, vor Zeiten seine Meute hielt. Vanselow im herrlichen Tollensetal ist Ausgangspunkt für ein Reitwochenende, beginnend am 1. Oktober.

15.09.2021

Cappenberger Jagdherrenfeld in der Soers

Mit einer ganz besonderen „Rabatt-Aktion“ hat die Cappenberger Meute ihre langjährigen Jagdherren und verdiente Mitglieder belohnt.  Ihnen winkte ein Auftritt in der Aachener Soers beim Soerser Sonntag vor dem CHIO. Mit der Equipage führte der Huntsman Bernd Funke schließlich 26 Pferde und 26 Hounds ins Dressurstadion zur Hubertusmesse.

14.09.2021

Benefiz-Jagd in Dernbach für Martin Diehl

Die Jagdreiter könnten doch nicht nur reiten sondern auch ‘was Gutes tun. Dieser Gedanke ist Barbara Herz beim Kochen durch den Kopf geschossen - und herausgekommen ist eine Benefiz-Jagd für Martin Diehl am 18. September, Samstag in Dernbach. Die Rheinland- und die Taunus-Meute treten an.

14.09.2021

OWM-Training in der Brandenburger Weite

Alleine ist alles doof. Schleppjagd lebt von der Gemeinsamkeit. Zusammen trainieren, reiten, Spaß haben. Dazu braucht es Ausbildung, für die Hunde, für die Pferde und für die Menschen auch.  Die Ostwestfalenmeute macht auch das gemeinsam und war dafür unterwegs – wieder in Brandenburg, in Zechlin. Patricia AufdemKampe fasst ihre Eindrücke zusammen.

13.09.2021

Bei Nacht und Nebel im Moonlight Cup 2021

Vollmond auf Schnede – da nachtwandeln die Reiter. Am 21. September, Dienstag, wird der Moonlight Cup ausgeritten. Nachthemd und Zipfelmütze über dem Reitdress gehören zum Dresscode. Das Event läßt eine historische Begebenheit in England wieder aufleben – wo sonst wohl?

13.09.2021

Hagelschauer auf der Alb zur Saisoneröffnung

Die Eröffnungsjagd der Herbstsaison des Badischen Schleppjagdvereins auf dem malerisch gelegenen Gestütshof St. Johann des Haupt- und Landgestüts Marbach ist ein Geheimtipp in der Jagdreiterszene. Abgelegen von den großen Straßen und weit weg von den Ballungsgebieten führt diese Jagdstrecke über die unendlich erscheinenden Weiden am Albtrauf. Und dann gibt es da noch das Wetter auf der rauhen Alb…

«« « 1 2 3 4 5 » »»
Artikel: 1 bis 10 von 83



Gesamte News Durchsuchen: Ältere News finden Sie im Archiv: