Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Inhalte und dabei das Nutzererlebnis zu verbessern. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Mehr Informationen
Neu: Terminkalender

Aktuelles

12.01.2016

Wieder Brunnenhof-Kurs mit Aidan

Der irische Jagdreiter und Trainer Aidan O’Connell hält im Juli wieder das nun bereits traditionelle Brunnenhof-Meet in Ennepetal. Drei Tage Lehrgang: Auf dem großen Geländeplatz des Vereins gibt es Übungsmöglichkeiten für jeden Leistungsstand. Geritten wird in Gruppen und über drei Tage mit mittlerweile erprobtem Rahmenprogramm. Das genaue Datum wird rechtzeitig bekannt gegeben, entweder zweites oder drittes Wochenende des Monats Juli.

12.01.2016

Große Herbstjagd als Kurzfilm

Kurzfilm der Herbstjagd in Roth:  Hauptakteure sind natürlich die Beagles der Frankenmeute und die Reiter und Pferde, aber gemacht wurde der Film von Anja Wechsler aus München und er ist  auch auf dem Youtube Kanal „rh-Kiliansdorf“ verlinkt – dort gibt es für Interessierte auch eine Langfassung, die vorab den Aktiven der Jagd schon zugestellt wurde. Die Qualität ist kann bei youtube bis HD eingestellt werden, so sieht man jeden ...

12.01.2016

B-Lehrgänge für Jagdreiter

Nach der Saison ist vor der Saison. Zeit um sich und sein Pferd in Schwung zu halten, mehr dazuzulernen oder einen neuen Partner „für dick und dünn“ heranzubilden. Bei vier Meuten ist Gerhard Bosselmann, Pikör beim Hamburger Schleppjagdverein und Inhaber der Trainer-B-Lizenz mit Schwerpunkt Jagdreiten als Lehrgangsleiter bereits verplant.

11.01.2016

Es hat geklingelt

Das ist ja mal ein fulminantes Entrée in die Welt der „Großen“. Die vier „Alt-Welpen“ der Taunus-Meute, die jetzt Niedersachsen sind, durften mit zum Neujahrsspaziergang der Dorfmarker in Ebsdorf. Wohl 70 Menschen und fast genauso viele Hunde haben sie begleitet auf ihrem ersten „richtigen“ Ausflug auf dem Gelände von Gut Oetzfelde beim Vorsitzenden des Schleppjagdvereins Niedersachsen-Meute.

09.01.2016

Fuchsjagd als Way of Life

Man muss Fuchsjagd nicht schön finden oder bedauern, dass in England jetzt offiziell der hunting ban gilt – es ist eine gute Sache, dass Deutschland mit diesem Verbot der Hetze auf lebende Tiere schon seit 1934 zurecht kommt und gut dabei fährt, pardon reitet ohne dass  dabei Blut fließt. Niemand hier ist darüber traurig. Aber Fox Hunting ist ein Way of Life, ein Lebensgefühl, das die Zeiten überdauert.

07.01.2016

Absatteln zum Spaziergang

Norden oder Süden – kein Unterschied: alle Jagdreiter gehen am 9. Januar zu Fuß. Der Hamburger Schleppjagdverein hat die für Samstag geplante Meutearbeit auf dem Forellenhof in Jesteburg abgesagt und stattdessen werden die Hounds zu Fuß begleitet. Der Schleppjagdverein von Bayern hatte von vornherein seinen traditionellen Neujahrsspaziergang mit Gästen für Samstag angesetzt.

05.01.2016

Schleppjagd im Selbstversuch

Eigene Erfahrungen kann man am besten weitergeben. Alles andere ist angelesene Theorie. Daran krankte die Disziplin Schleppjagdreiten schon lange: dass viele Reitlehrer gar nicht mehr wissen, wie sich die „Freiheit im Galopp“ anfühlt und dem entsprechend auch ihre Schüler nicht anregen, das doch mal selber auszuprobieren. Das ist jetzt anders geworden. Eine Zeitenwende?

03.01.2016

La Grande Meute

Passend zu dem vorhergehenden Beitrag über das Weißbuch zur Vénerie in Frankreich hat einer der Schleppjagd24-Top-Rechercheure den folgenden Link aus dem Netz gefischt. Gänsehaut-Material. Hounds at Work…. Und die Linguisten unter uns wundern sich, dass „Meute“ offenbar ein auch im Französischen gebrauchtes Wort ist.

30.12.2015

Jahreswechsel mit Pferd

Käse am Kennel und dann Galopp. Die Mitglieder der Rheinland-Meute feiern mit Freunden in Larsheck den Jahreswehsel. Am Silvester-Abend gibt es Raclette und am Neujahrstag wird der Kopf gelüftet mit einer Neujahrsschleppe. Stelldichein ist um 12 Uhr – ungefähr.

30.11.1999

Abreiten und Tee trinken in Börger

Da denkt man immer, man kennt schon alle passenden Motive  – und dann kommt so eine hübsche Einladung wie die nach Börger. Am 30. Oktober, Sonntag wird im Emsland geritten und dazu gehört dann natürlich in dieser Gegend unseres Landes auch eine Tasse Tee. Wer hinterher auch noch „’nen Lütten“ nimmt (oder zwei), der kann auch übernachten. „Irmchen“ hat alles im Griff, zusammen mit der Jagdherrschaft, die diesmal Ines ...

«« « 18 19 20 21 22 » »»
Artikel: 211 bis 220 von 220



Gesamte News Durchsuchen: Ältere News finden Sie im Archiv: