Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Inhalte und dabei das Nutzererlebnis zu verbessern. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Mehr Informationen

Anglo Francais-Meute brilliert an Hubertus

„So viel Kraft unter sich zu spüren…“ Ganz passend, am Hubertustag, hat der SWR wieder einmal einen Beitrag zum Thema Schleppjagd und Jagdreiten gesendet, der die Faszination der Geschwindigkeit lebendig macht. Stars sind die großen Anglo Francais-Hunde der Hardt-Meute mit Andrea Wiehn als „Herrin der Hunde“.

Der Reihe „Treffpunkt“ ist ein guter Über- und Einblick in den Sport in Rot gelungen. Besonders sehenswert ist der Ausschnitt aus der Trainingsarbeit am Kennel in Dunzweiler, wo auch Esel Bruno und ein Maultier mit eingespannt sind. Auch ein Lehrgang bei Fritz Pape am Schloß Sindlingen macht Appetit.

Schöne Bilder der Traditionsjagd an Allerheiligen in Friedrichsruhe und in Eggenstein, in den Rheinauen, ist die Moderatorin sogar selbst mitgeritten. Sie werde es „sicher mal wieder machen“, hat sie sie sich verabschiedet. Und bis dahin hat sie sich dann vielleicht genug von der Kleiderordnung abgeguckt, dass sie das Plastron besser hinkriegt. Und Haare zusammenfassen wäre auch schön.

Fotos: Feuster/Archiv Schleppjagd24
 Insgesamt ein schöner Beitrag. Klicken Sie hier:
Link zum Film in der Mediathek.
ardmediathek.de/swr/player/Y3JpZDovL3N3ci5kZS9hZXgvbzExNjgzNDM/