Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Inhalte und dabei das Nutzererlebnis zu verbessern. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Mehr Informationen

Neue Landstallmeisterin aktiv dabei

Mikrofon kann sie. Und reiten auch. Bei der „Großen Herbstjagd“ auf Bayerns Haupt- und Landgestüt Schwaiganger ist die neue Landstallmeisterin Cornelia Back aktiv mit dabei gewesen. Sie folgte damit dem Beispiel ihres Vorgängers, Dr. Eberhard Senckenberg.

Es war ein „gigantischer Jagdtag“, so der SvB-Master Toni Wiedemann, „weiß-blauer Himmel über den Bergen und Bombenstimmung.“ Die 55 Reiter hinter den Hounds des Schleppjagdvereins von Bayern waren bester Laune und angriffslustig auf rund 35 Hindernisse. Weil kurz vor dem Jagdtag noch reichlich Regen gefallen war, stellten die auf tiefem Boden zum Teil eine echte Herausforderung dar.



Festgehalten hat das alles ein Filmteam, das einen Imagefilm über Schwaiganger erstellt. „Viele Geschichten und tolle Aufnahmen“, ist Toni Wiedemann sicher. Einige der Geschichten hat er selbst geliefert. Über ein mobiles Lautsprechersystem informierte er die zahlreichen Zuschauer über den Verlauf der Jagd und erklärte, was die Leute gerade sehen konnten. „Viele hatten in der Zeitung von der Veranstaltung gelesen und hatten keine Ahnung, um  was es bei unserem Sport wirklich geht. Die waren sehr dankbar für diese Informationen.“


Seit der erste Bayerische Landstallmeister Dr. Berthold Karnbaum im Jahr 1979 die Cappenberger Meute zur ersten  Gestütsschau eingeladen hatte, gehört Jagdreiten  hinter der Meute zum festen Jahresprogramm des Gestüts, wie auch des Schleppjagdvereins von Bayern, dessen Meute aus der Nachzucht von der Cappenberger Meute stammt. Dr. Karnbaum war ein Verfechter der vielseitigen Pferdeausbildung, und dazu gehörte für ihn auch das Jagdreiten hinter der Meute. 1994 wurde dies an seinen  Nachfolger  Dr. Eberhard Senckenberg weitergegeben, der wiederum bis zu seinem Ausscheiden 2018 an den inzwischen bereits zur Tradition geworden Meute Präsentation anlässlich der Gestütsparaden wie auch an der Schleppjagd festhielt.


Zum 1.Januar 2019 wurde Cornelia Back zur neuen Landstallmeisterin berufen. Sie führt  die über Jahrzehnte gepflegte Zusammenarbeit mit dem Schleppjagdverein von Bayern fort.


Text: PS/TW und Bilder: SvB