Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Inhalte und dabei das Nutzererlebnis zu verbessern. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Mehr Informationen

Jagdreiter-Championat 2015 in Verden

Das Jagdreiterchampionat der Deutschen Schleppjagdvereinigung ist im Zwei-Jahresrhythmus angekommen. Der maßgebliche Schleppjagdverein Böhme richtet die vierte Auflage 2015 mit dem Verdener Schleppjagdverein als Partner aus. Der VSJRV feiert in  diesem Jahr sein 90jähriges Bestehen und lädt damit alle Jagdreiter Deutschlands zur Party in der Reiterstadt an der Aller ein. Der 13. Juni ist Championatstag, verbunden mit einer Eignungsprüfung für die im Norden ansässigen Meuten.

„Der Verdener Stadtwald mit seinem großen Bestand an jagdlichen Geländehindernissen ist ein idealer Standort. Außerdem bietet die Stadt Hotel- und Restaurantmöglichkeiten und Verden ist eben eine Reiterstadt“, begründet Julia Lässig, die das Championat maßgeblich „anschieben“ wird. Das Programm wird ähnlich wie bisher aussehen, mit Gehorsams- und Geländeprüfungen ganz speziell für Jagdreiter und ihre Pferde.“ Neu soll eine Führzügelklasse für die kleinsten Geländereiter angeboten werden.

Auch das Gelände des Hannoveraner Verbands wird mit eingezogen. Auf dem großen eingezäunten Areal gibt es keinerlei Beschränkungen aus Brut- und Setzzeit-Bestimmungen und ausreichend Platz auch  für mehrere Meuten neben den Böhmer Harriern, die schon beim Testlauf für die Eignungsprüfung dabei gewesen sind. Für andere Nord-Meuten ist der Test, den sich die Master innerhalb der Deutschen Schleppjagdvereinigung selbst auferlegt haben, die Premiere. „Wenn wir diesmal auch Hunde vor Ort haben, können wir die Gehorsamsprüfungen für die Jagdpferde noch authentischer gestalten“, arbeiten Julia Lässig und das Team um Thorsten Mönchmeyer schon weiter am bestehenden Championatskonzept.

Bislang gab es drei Championatsveranstaltungen. Nach einem „Probelauf“ in Warmeloh wurde 2012 bei Familie Alt die Premiere abgehalten. In 2013 veranstalteten die Böhmer Harrier und der Hamburger Schleppjagdverein das Championat in Sahrendorf. Angestrebt war von Anfang an ein Wechsel-Rhythmus mit dem Paargeländeritt der Niedersachsenmeute. Und der ist 2016 wieder dran.
Text: PS