Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Inhalte und dabei das Nutzererlebnis zu verbessern. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Mehr Informationen

Jagdreitertage in der Südheide

Mit fundiertem Training in den Frühling. Vom 21. bis 23. März 2014 bietet der Kreisreiterverband Celle in der Südheide Vorbereitung auf Gelände- und Jagdreiten an. Silke Brebeck, B-Trainer mit Schwerpunkt Jagdreiten, gibt fachliche Anleitung an der Hengstprüfungsanstalt Adelheidsdorf und rund um das Quartier in der Fuhrmannschänke in Hermannsburg-Dehningshof. 

Eine ausreichende Basis an Dressur- und Springkenntnissen und im Gelände sind für die Teilnahme Voraussetzung. Im abwechslungsreichen Übungsgelände an unterschiedlichen Übungsplätzen bietet Silke Brebeck springtechnische Ausbildung und Übungen im Gruppengalopp. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.
Trainingsbeginn ist am Freitag um 14.00 Uhr am Quartier. Samstag findet das Geländetraining in der Hengstprüfungsanstalt des Niedersächsischen Landgestüts Celle in Adelheidsdorf statt. Hier stehen für das Training im Gelände insgesamt 32 Hektar Fläche zur Verfügung. Dazu gehört ein 1.000 m langer Geländeparcours mit 18 festen Hindernissen, ein Naturteich, ein künstlich angelegter Teich und eine 2.000 m lange Galoppstrecke. Sonntag schließt das Training mit einem jagdlichen Ausritt und geselligen Meinungsaustausch bei rustikaler Jagdvesper in der Fuhrmanns-Schänke ab.

Die Naturhindernisse unterschiedlicher Schwierigkeitsgrade bieten für jeden etwas. Es entstehen Übernachtungskosten für Reiter und Pferd. Die anfallenden Ausbildungskosten werden zum reinen Selbstkostenpreis auf die Teilnehmer umgelegt. Ein vorläufiger Pauschalbetrag für Unterkunft und Kostenaufwand wird per Vorkasse erhoben.

Anmeldungen bitte an Manfred Jürgens, Beauftragter Allgemeiner Pferdesport Kreisreiterverband Celle e.V., Vors. Jagdreiterfreunde Celle, Tel.: 05141-52936 und 0172-5478139, info@jagdreiter-celle.de oder über jagdreiter-celle.de