Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Inhalte und dabei das Nutzererlebnis zu verbessern. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Mehr Informationen

Taunus-Meute tanzt aus der Saison

Mit „einer gepflegten Jagd im Ronneburger Hügelland“ lässt die Taunus-Meute ihre Jagdsaison sportlich ausklingen.  Zum ersten Mal ist diese Veranstaltung am 8.November gemeinsam mit der Sauerland-Meute geplant.

„Damit auch bei unseren Dauergästen auf keinen Fall so etwas wie Langeweile aufkommt, sind wir  immer bemüht, jedes Jahr eine neue Streckenvariante oder andere Variationen einzubauen,“ begründet Präsident Willibald Müller das Novum. „Alle Teilnehmer dürfen sich auf das vereinigte Foxhound-Pack dieser Meuten freuen. Dies ist nicht nur ein toller Anblick sondern verspricht auch eine überaus lebhafte und interessante Jagd.“

Die Strecke führt  über etwa 18km in hügeligem Feld- und Waldgebiet mit zahlreichen Sprüngen. Sprünge und Wegeführung werden den aktuellen Wetterbedingungen angepasst. Der Jagdreiterball auf der Ronneburg im  Anschluß ist das festliche Finale - seit 46 Jahren ist das Bandhaus der Burg traditioneller Treffpunkt, in großer Garderobe oder im roten Jagdrock. Anmeldungen zum Ball bis zum  1.November unter info@taunusmeuter.de oder bei der Geschäftsstelle unter Telefon 06051/473969.


Mehr Info zur Jagd  hier: