Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Inhalte und dabei das Nutzererlebnis zu verbessern. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Mehr Informationen

Geländelehrgang und VM-Cup

Die Vogelsberg-Meute hat wieder ein langes „Aktiv-Wochenende“ angesetzt: Freitag und Samstag Lehrgang und Sonntag Gelände-Ritte um den VM-Cup. Der Lehrgang findet in Biebergemünd/Kassel statt am 26. und 27. Juli. Um den Cup der Vogelsberg-Meute geht es am Sonntag.

Der Lehrgang mit Bernd Petruschke beginnt am Freitag um 14.30 Uhr. Petruschke ist Mitglied im Schleppjagdverein und reitet auch Vielseitigkeits-Reiter. Er hat selbst eine Geländestrecke in Sickendorf bei Lauterbach, wo er Lehrgänge und Turniere veranstaltet, u.a. haben dort schon Mannschafts-Wettkämpfe um die Goldene Schärpe stattgefunden. In Biebergemünd steht ein ziemlich weitläufiges Gelände zur Verfügung mit einer großen Anzahl an Sprüngen und mehreren unterschiedlich gestalteten Wasser durchritten. Auf mehreren großen Wiesen kann zunächst der Leistungsstand und die Sicherheit von Pferd und Reiter getestet werden. Geritten wird täglich abteilungsweise jeweils eine Stunde. Der Lehrgang kostet für Mitglieder der Meute 30 Euro. Andere Reiter zahlen 40 Euro.
Die Geländeritte um den VM - Cup werden am Sonntag nach dem Lehrgang ausgetragen, auf dem gleichen Gelände. Die Organisation liegt in der Hand der Besitzer der Strecke. Ausgeschrieben sind drei Kategorien: Die Fortgeschrittenenen attackieren 26 Hindernisse auf einer Strecke von 2200 Metern. Eine Einsteigerstrecke ohne Wasserhindernisse misst 1200 Meter. Diese Distanz ist auch für Paare ausgeschrieben. Das Startgeld beträgt 10 Euro und die Strecke wird vor Beginn der Prüfungen zu Fuß abgegangen.
Alle Infos in der Einladung hier: