Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Inhalte und dabei das Nutzererlebnis zu verbessern. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Mehr Informationen

Lehrgangs-Trilogie im Bergischen Land

Drei Termine – drei Trainer, quotenkorrekt eine Dame und zwei Herren, aus drei Nationen, und alle Drei mit reichlich nationalen und internationalen Erfolgen im Jagd-, Renn –, Spring–, VS- und/oder Westernsattel, und bei alledem dreieinig in der Zielsetzung: Sicher und souverän über Gelände- und Jagdsprünge. Es geht wieder richtig ans Reiten im Bergischen Land.

Leichlingen 31. Mai bis 2. Juni 2013
Ladies first: Den Auftakt gibt das 2. Xenophon Geländetraining mit Lisa von Ditfurth vom 31. Mai bis 2. Juni in Leichlingen. In den 70er Jahren war die gebürtige Amerikanerin eine USA-weit erfolgreiche Westernreiterin und –trainerin. Es  folgten das „Umsteigen“ in den Jagdsattel und eine profunde Phase in der Vielseitigkeit, die v.Ditfurth 1988 bis auf die longlist des US-Olympiateams für Seoul brachte.
Inzwischen seit vielen Jahren mit ihrem „Herzens-Hessen“ in Good Old Germany verheiratet, ritt Lisa in der Equipage der Hessen-Meute, ist „Xenophon“-Mitglied und bildet heute junge Pferde und Reiter aller Altersstufen aus und sich selbst aktuell weiter bei Phillipe Karl.

 


v.Ditfurths erstes Leichlinger Xenophon Geländetraining 2012 war ein voller Erfolg und wird deshalb fortgesetzt.

Leichlingen 29./30. Juni 2013:
Peter Krümmel war 1985 bereits Vize-Europameister der jungen Reiter in der Military. Sein Talent bestätigte er fortan, wurde dreimal Rheinischer Meister in der VS und errang hier diverse internationale Erfolge und Platzierungen bis Klasse S. Die FN würdigte seine Erfolge mit dem Goldenen Reitabzeichen. Im Hauptberuf ist er selbständiger Sattlermeister mit Firmensitz in Ratingen.

 

 


Unter Krümmels Leitung fanden schon mehrfach Geländetrainings in Leichlingen statt.


Brunnenhof 19. bis 21. Juli 2013:
Aidan O´Connell gilt als „eingetragenes Warenzeichen“ in der Gelände- und Jagdreiterei. Nach Beendigung seiner Laufbahn als Spring- und Rennreiter fungiert er in seiner irischen Heimat für seine internationale Klientel als Scout bei der Pferdesuche und als „Bärenführer“ für Jagdreiter auch aus Deutschland. Seit vielen Jahren gibt er Kurse in England, USA, Dänemark, und Deutschland, hier aktuell auch bei den Böhmer Harriern und den Nienhagen Foxhounds, und vom 19. bis 21. Juli 2013 kommt er zum dritten Mal auf den Brunnenhof nach Ennepetal.

 

 



Alle drei Kurse sind auf engagierte Gelände- und Jagdreiter zugeschnitten; individuelle sportliche Ambitionen können nach Sichtung berücksichtig werden. Es haben sich bereits zahlreiche „Wiederholungstäter“ angemeldet, aber es gibt auch noch freie Plätze.
 
Infos: Dr. Harald Mayer, 0173 546 89 80 oder dr.harald.mayer@t-online.de