Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Inhalte und dabei das Nutzererlebnis zu verbessern. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Mehr Informationen

Aus einem sind zehn Jare geworden

So kann es gehen: Was 2003 als einmalige Veranstaltung im Rahmen der Winterkönig-Ausstellung gedacht war, hat sich zu veritablen zehn Jahren Schleppjagd ausgewachsen. Am 20. Oktober gehen die Asbach-Foxhounds auf dem ehemaligen Truppenübungslatz Fuchsstein in Amberg (Oberpfalz in Bayern) auf die Kurfürstliche Schleppjagd. Und auch sonst ist dort vieles anders als sonst.

Weißwurst mit Sekt zum Frühstück, ein Oberbürgermeister als Schirmherr, Picknick am Lagerfeuer und die gesamte Jagd als Benefiz-Veranstaltung für den Katholischen Sozialdienst der Frauen und den Amberger Bürgerhilfsfonds. Und auch eine neue Idee für die Praxis: Mit Anmeldung kostet es weniger als ohne. Mehr dazu auf der eigens eingerichteten Webseite: kurfuerstliche-schleppjagd.de