Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Inhalte und dabei das Nutzererlebnis zu verbessern. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Mehr Informationen

Stabwechsel und Trainingstage im Elsass

Die Badischen Dragoner haben einen neuen Master. Bei strahlendem Sonnenschein und angenehmen Temperaturen fand das erste Meet unter der „amtlichen“ Leitung von Frank Schreck statt – und danach ging es gleich nach Frankreich, ins Elsass.

Frank Schreck hatte bereits im Oktober das Training der Meute interimsweise von Sabine Keller übernommen. Mit der Hauptversammlung des Schleppjagdvereins wurde er jetzt offiziell als Master der Badischen Dragoner eingesetzt. Als weitere Vorstandsmitglieder werden Stephanie Schreck (1. Vorstand), Thomas Efthymiou (2. Vorstand) und Sabine Keller (Kassier) die Vereinsgeschicke leiten.

Der Eichelberg in Bruchsal war der Auftakt. Er bot eine herrliche sommerliche Kulisse für die kleine Gruppe hinter der Equipage und den Hunden. Dem Motto „klein aber fein“ machten die Dragoner wieder alle Ehre. Alle Reiter konnten direkt am Geschehen reiten und die Arbeit der Hunde im teils sehr hohen Gras verfolgen.



Ganz anders das Umfeld in Frankreich bei den Trainingstagen im Haras de la Nee. Hier führten Master Frank Schreck und die Equipage hinter den Hunden auf den frisch geernteten Feldern und Wiesen und konnten Appell-Arbeit und Schleppen unter Idealbedingungen trainieren. Geselligkeit und Kulinarik kamen nicht zu kurz und rundeten die drei Tage bei schwül-heißem Wetter wunderbar ab. Die Gastfreundschaft von  Estelle und Familie Hoffarth hat Tradition aus den Zeiten des Meutegründers Hermann Laier. Immer wieder heißen sie die Badischen Dragoner  auf ihrem Gelände willkommen. „Mit diesem guten Gefühl gehen wir nun für drei  Wochen in die Sommerpause, ehe es dann wieder mit einem Training im Elsass in die heiße Phase der Vorbereitung für die Jagdsaison geht“, hieß es nach dem grenzüberschreitenden Ausflug.



Ab Anfang September beginnt für die Badischen die Saison in rot. Interessierte Reiter sind willkommen und können sich auf der Homepage unter badische-dragoner-meute.de/termine über die aktuellen Termine und Kontakte informieren.

Text und Bilder: Stephanie Schreck