Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Inhalte und dabei das Nutzererlebnis zu verbessern. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Mehr Informationen

Achtung Notruf: Von Kunst an Schleppjagd

Das ist mal etwas Besonderes: Zwei rote Jagdröcke sollen auf die Bühne. Das Schauspielhaus Frankfurt hat dringenden Bedarf und ist über das Internet auf die Schleppjagd von heute aufmerksam geworden. Die Regieassistenz Schauspiel sucht die roten Röcke für Auftritte in dem Stück „Am Südhang“ von Eduard von Keyserling. Und sie müssen wirklich rot sein.

Das Stück spielt Anfang des 20. Jahrhunderts und enthält eine Jagdszene, in der die Familie „zu Pferd“ (gespielt) auf die Jagd geht. Im Fundus des Schauspielhauses gibt es einige Jacken, die geeignet wären – es sind rote Röcke von Pikeur, eher kurz, so wie sie üblicherweise Springreiter tragen.
Es sind aber nicht genug, und es müssen vor allem die beiden Hauptdarsteller noch eingekleidet werden. Das ist zum einen eine große, schlanke Frau - Melanie Straub ist 1,75 groß und trägt Konfektionsgröße 36/38 - und zum anderen ein eher kleiner, leicht rundlicher Herr.  Michael Schütz ist 1,72 groß bei Konfektionsgröße 285. Die beiden agieren als Daniela von Bardow und Leutnant Karl Erdmann von Wallbaum-West, geschätze Exemplare der feinen Gesellschaft.



Die Premiere findet am 21. Februar statt. Ungefähr eine Woche vorher steht üblicherweise das gesamte, fertige Kostümbild bereit. Wenn noch etwas zu ändern wäre, bräuchte die Requisite noch etwas mehr Zeit. Also schnell im Schrank nachgucken! Weil die Laufzeit des Stückes noch nicht abzusehen ist, käme eine Leihgabe eher nicht in Frage. Wenn der Preis angemessen ist, würde das Theater die Jacke(n) gern kaufen. „Aber eine Schenkung wird auch nicht verschmäht“, sagt Anna Sünkel .
Mehr Info oder weitere Fragen direkt an Anna Sünkel. Sie ist zu erreichen unter Tel 01608458193 oder per Mail kostuemassistenz.schauspiel@buehnen-frankfurt.de
Sie hält die Freikarten schon bereit für die (Ex)-Reiter, die ihr aus der Patsche helfen können.