Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Inhalte und dabei das Nutzererlebnis zu verbessern. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Mehr Informationen

Holzminden hygienisch unbedeklich

Es muss ja nicht jeder das Rad für sich neu erfinden. Abgucken ist erlaubt in Zeiten von Corona. So hat der Kreisreiterverband Holzminden ein Hygienekonzept entwickelt, das schlüssig klingt und mit der Einladung zur Jagd in Neuhaus am 25. Oktober verteilt wurde. Auf der Rückseite ist praktischerweise gleich auch noch Platz für den Anwesenheitsnachweis, der aus Gründen der Tierseuchenbekämpfung ebenfalls notwendig ist.

Damit bei so viel Regulieren der Spaß an der Schleppjagd und dem Beisammensein mit Gleichgesinnten nicht gleich ganz auf der Strecke bleibt, dafür sorgen bei der Jagd im Amt Neuhaus am 25. Oktober, Sonntag  nicht zuletzt die Steinmauern, mit denen dort im Solling die Weiden eingefasst sind. „Wie in Irland“ sagen da hinterher die Reiter, die es wissen müssen. Und so viel näher....
Alle Info in der Einladung hier
Das Konzept und die Anmeldung