Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Inhalte und dabei das Nutzererlebnis zu verbessern. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Mehr Informationen

Ostwestfalen eröffnen mit Jagd am Kennel

Die Ostwestfalen-Meute ist zurück im Geschäft und eröffnet ihre Jagdsaison am 16. August, Sonntag, mit einem Treffen am Kennel in Fürstenberg. „Weil wir die Betriebssicherheits-Prüfung bestanden haben – mit sehr gutem Fremdhundetest – wollen wir uns wieder öffentlich zeigen“, erklärt Patricia Aufdemkampe als Pikörin der OWM.

Stelldichein am Tewesweg ist um 10.30 Uhr zum Abritt eine Stunde später.- Vorbereitet ist eine Strecke von 12 Kilometern durch Feld, Wald und Wiese, ohne Hindernisse. „Wir werden uns der Witterung anpassen“, heißt es.
Alle Einzelheiten unter ostwestfalen-meute.de oder bei Master Friedel Sielemann unter Telefon 01741803305.
Foto: Michael Weiler