Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Inhalte und dabei das Nutzererlebnis zu verbessern. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Mehr Informationen

Schleppjagd aus Sicht eines Engländers

„Ich bin Rechtsanwalt von Beruf und schreibe den ganzen Tag meistens nur langweilige Briefe“, sagte  Will Cursham, der in diesem Jahr zum dritten Mal als Richter bei der Junghundeschau in Schwarzenstein aktiv war. „Das hier ist mein Hobby“, ignorierte er die Temperaturen von 30 Grad und mehr. Aber er schreibt nicht nur langweilige Briefe. Für das renommierte britische Magazin „The Field“ hat er die Schleppjagd in Deutschland und ihre Hintergründe geschildert. Hauptnah erlebt hat er sie bei der Equipagen-Jagd des RWS.

Lesen Sie den Bericht – in Englisch natürlich – hier:
Hinzuzufügen bleibt nur noch, dass ein Teil der Fotos von Elke Stemann kommen.