Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Inhalte und dabei das Nutzererlebnis zu verbessern. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Mehr Informationen

2019 = Luhmühlen x 2

Der Schweizer Uhrenhersteller Longines wird sein Engagement ab 2019 erweitern und die Titel-Partnerschaft für die internationale Vielseitigkeit in Luhmühlen und die CCI5*-L Prüfung übernehmen. Im Rahmen des traditionell im Juni (13. bis 16.) stattfindenden Turniers wird auch in diesem Jahr die Deutsche Meisterschaft der Vielseitigkeitsreiter ausgetragen. Die Schweizer haben außerdem die Titel-Partnerschaft für die Longines FEI Eventing European Championships übernommen, denn Ende August 2019 wird Luhmühlen zum sechsten (!) Mal eine Europameisterschaft ausrichten, nach 1975, 1979, 1987, 1999 und 2011.

Die Vorbereitungen auf diese beiden hochkarätigen Veranstaltungen laufen auf Hochtouren und die Logos für 2019 sind bestätigt. „Wir sind sehr stolz über diesen neuen Vertrag. Es steht erneut ein ganz besonderes Jahr ins Haus,“ erklärt die Geschäftsführerin der Turniergesellschaft Luhmühlen, Julia Otto. „Viele Unternehmen haben Luhmühlen in den letzten Jahrzehnten zur Seite gestanden und es der Veranstaltung ermöglicht, zu einem der besten internationalen Vielseitigkeitsturniere heranzuwachsen. Longines ist einer unserer Hauptpartner und seit 2014 außerdem Luhmühlens offizielle Zeitnehmer. Mit dem Engagement und der Expertise von Longines gelingt es uns, Luhmühlen jedes Jahr weiterzuentwickeln.“
Die FEI hat das Regelwerk der Vielseitigkeit überarbeitet und die beschlossenen Veränderungen werden in den Veranstaltungen von 2019 umgesetzt. Zunächst bedeutet dies, sich an das neue Sterne-System zu gewöhnen. Die bisherigen Vier-Sterne-Prüfungen werden nun als CCI5*-L bezeichnet. Das „L“ steht für „long“ und indiziert die Länge der Geländestrecke.
Das bisherige CIC3* wird zukünftig ein CCI4*-S. Das „S“ steht für „short“ und weist dementsprechend auf eine kürzere Geländestrecke hin. „Die Anforderungen an eine Fünf-Sterne-Prüfung werden angepasst, vor allem im Hinblick auf das Preisgeld. Wir freuen uns sehr darauf, diese Herausforderung durch die starke Partnerschaft mit Longines umzusetzen“, fasst Julia Otto zusammen.
Der Vorverkauf für beide Veranstaltungen ist gut angelaufen. Tipp: Die Tickets scheinen beliebte Weihnachtsgeschenke zu sein. Mehr Info: ticketmaster.de

Foto: Thomas Ix