Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Inhalte und dabei das Nutzererlebnis zu verbessern. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Mehr Informationen

Peterborough Festival of Hunting

1878 wurde die Peterborough Foxhound Show Society gegründet. König George V gab 1934 die Erlaubnis, dass diese Gesellschaft sich Royal Foxhound Show Society nennen durfte. Die Bedeutung dieser Show für die Zucht von Foxhounds in ihren hohen Standards ist weltweit anerkannt. Die Integration weiterer Meutehunderassen wie Harriers, Beagles, Bloodhounds, Terrier, Basset Hounds, Fellhounds, Greyhounds, Salukis, Deerhounds und Whippets veränderte auch den Namen der Show. Jetzt ist Peterborough das Festival of Hunting.

In dem weitläufigen Gelände gibt es neben den einzelnen Ringen in denen die Hunde berichtet wurden, auch verschiedene weitere Plätze für Hunterklassen oder einen Inter Hunt Team Relay Wettbewerb.


Die beeindruckende Kathedrale von Peterborough...



... und die "Kathedrale der Foxhounds"!


Die Vorführungen der Modern English Foxhounds fanden in einem exklusiven weißen, eleganten Zelt statt. Die übrigen Hunderassen präsentierten sich unter freiem Himmel den Richtern. Hier die sehr beeindruckenden Old English Foxhounds.



Charly Bucknall mit seiner Frau Julia. Bucknall war während seiner Jahre bei den Life Guards in Detmold auch Master der Weser Vale Hunt und ist heute Master der Percy Foxhound Meute in England.



Die Percy - Old English Foxhounds vor ihrem Auftritt.


Die Bloodhounds im Collecting Ring. Acht Meuten waren vertreten: die Coakham Hunt mit Huntsman Nick Wheeler, die Cranwell Hunt mit Huntsman Frank Goddard, die Isle of Wight mit Huntsman Asa Whingate, die Kent & Surrey Hunt mit Huntsman Bill Kear, die Readyfield Hunt mit Huntsman George Brinkworth, die South Downs Hunt mit Huntsman Jeremy Whaley, die Four Shires Hunt mit Huntsman Chris Cane und die Yorkshire Farmers Hunt mit Huntsman Isabel Barker.


 
Huntsman Nick Wheeler von der Coakham Hunt mit dem Champion Bloodhound über alle Klassen "Harold" und seinem Hunt Staff.



Kunst am Rande des Geschehens.



Zahlreiche Verkaufsstände boten Kurioses, aber auch erlesene Vintage Outfits und Maß-Stiefel von Feinsten. Die Verlockungen in Peterborough sind groß. Längst nicht nur deshalb gilt: Peterborough Festival of Hunting ist ein unvergessliches Erlebnis für jeden Hunting Enthusiasten.
Text und Fotos: WVH