Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Inhalte und dabei das Nutzererlebnis zu verbessern. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Mehr Informationen

Besser ist sicherer im Gelände

Ein Training mit Christoph Hess, "Mr.Besser Reiten",  bietet der Schleppjagdverein von Bayern an seinem Jagdstall in Gundelsdorf an. Persönliche Mitglieder der FN und interessierte Reiter treffen sich am 8. April um 15 Uhr zum Seminar.

„Ausreiten – das wollen viele. Aber in vielen Reitanlagen und Ställen fehlen entsprechende Fachleute, die das „sichere Reiten im Gelände“ vermitteln können,“ hat der Master des Schleppjagdvereins von Bayern beobachtet. Damit der Traum vom schönen Ausritt oder sogar Teilnahme an einer Schleppjagd wahr werden kann, hat Toni Wiedemann den ehemaligen Leiter der Abteilung Ausbildung bei der FN und heutigen „Ausbildungsbotschafter“ des Dachverbandes, Christoph Hess, aus Warendorf exklusiv nach Bayern geholt.
In Theorie und Praxisdemonstrationen werden Hess und der Master mit den Pikören des Schleppjagdvereins von Bayern  in diesem PM – Seminar „ Von der Basisausbildung zum sicheren Reiten im Gelände“ wertvolle Tipps geben. Die Equipage des Schleppjagdvereins von Bayern demonstriert die Arbeit mit der Meute und zeigt diese auch jagend auf der künstlichen Spur.
Im Anschluss besteht die Möglichkeit den Jagdstall und die Kennels der Meute zu besichtigen. Die Referenten, Christoph. Hess und Toni Wiedemann, sowie die Bayerischen Olympiareiter Dr. Annette Wyrwoll u. Bodo Battenberg wie auch Mitglieder der Equipage des Schleppjagdvereins stehen für Fragen zur Verfügung.  Anmeldung per Email an: pm-veranstaltungen@fn-dokr.de bzw.toni.wiedemann@gothaer.de
Teilnehmer Beitrag: Für Persönliche Mitglieder der FN und BRFV/ SvB 15 Euro. Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre frei.