Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Inhalte und dabei das Nutzererlebnis zu verbessern. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Mehr Informationen

Promi-Treffen beim Reitercorps in Ratingen

Anlaß für ein Prominenten-Treffen vom Feinsten ist die herbstliche Schleppjagd der St.Sebastiani-Bruderschaft von Ratingen. Jagdherr und Hausherr auf Gut Volkardey ist der stellvertretende FN-Präsident Theodor Leuchten, Schirmherr der Bundestagsabgeordnete Peter Beyer und  dem Reitercorps steht als Oberst Peter Krümmel vor, der in der Vielseitigkeit einen Namen hat. Geritten wird am 30. Oktober, Sonntag, hinter der Beagle Meute Münsterland, auch nicht un-prominent.

Und es gibt Jahrestage zu feiern: Das Reiterkorps – Schützen zu Pferd -  ist in diesem Jahr 90 geworden – die Bruderschaft St.Sebastiani gibt es schon viel länger, seit 1433. Theodor Leuchten hat genullt und führt  auch mit 60 das erste Feld. Und die Beagle Meute Münsterland ist vor vierzig Jahren gegründet worden. Die erste Jagd ist am 31. Oktober 40 1976 geritten worden – also fast auf den Tag genau getroffen, dieses Jubiläums-Event.

Hier geht es zur Einladung für den 30. Oktober: