Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Inhalte und dabei das Nutzererlebnis zu verbessern. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Mehr Informationen

Zwei Meuten am Schloss Fasanerie

„Hessens schönstes Barockschloss“ hat über 60 museale Schauräume, aber wetten, dass die am Samstag kaum einer sehen will? Schloss Fasanerien in Fulda-Eichenzell ist prächtige Kulisse für eine Zwei-Meuten-Jagd der Vogelsberger Beagles mit den Foxhounds der Taunus-Meute. Der Verein der Jagdreiter Fulda und hier Viktoria Kiel, Yvonne Rininsland und Martina Will als Jagdherrinnen laden ein.

Am 8.Oktober, Samstag, ab 11 Uhr ist Stelldichein zum Frühstück im Schloss, ab 12 Uhr wird geritten. Halali und Curée sind für 15.30 Uhr geplant. Im Anschluss daran wird für Reiter und Gäste das Jagdessen gerichtet.
Geritten wird in drei Feldern über rund 22 Kilometer Strecke mit Hindernissen, die umreitbar sind. Begleitet wird die Jagd von der Rallye Rheingau. Übernachtungsmöglichkeiten für Reiter und Pferd sind unter jagdreiter-fulda.de zu finden. Mehr Infos bei Klaus Becker unter 01711004014 oder klausthbecker@gmail.com