Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Inhalte und dabei das Nutzererlebnis zu verbessern. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Mehr Informationen

Hessische Verbandsschleppjagd

Das ist selten geworden: Der Hessische Verband ist ein Förderer der Schleppjagd. Auch in diesem Jahr findet die Hessische Verbands-Schleppjagd hinter zwei Meuten statt. Geritten wird am 25. September, Sonntag,  hinter der Vogelsberg- und der Franken-Meute. Ausrichter ist die Reitergruppe Heimarshausen.

Stelldichein ist um 10 Uhr auf dem Betriebsgelände Sauer, Schwarzer Weg 14,  in  34311 Naumburg-Heimarshausen. Abritt ist um 11 Uhr. Nach einer Mittagspause gegen 13 Uhr ist das Halali gegen 16 Uhr geplant. Die Jagdstrecke führt über rund 15 km mit 20 festen Hindernissen.

Die Petersberger Parforcehornbläser blasen die Jagdsignale. Das Jagdgeld pro Reiter beträgt 30 € - für Jugendliche 15 € (inkl. Wertmarken für die Verpflegung)
Anmeldung unter Telefon 05622/2046 oder Email: info@werner-sauer.de