Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Inhalte und dabei das Nutzererlebnis zu verbessern. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Mehr Informationen

Jugendjagd auf Gut Basthorst

„Leben auf dem Lande“. Im Rahmen der Landausstellung und „Erlebnistage“ von Freitag bis Sonntag, 9. bis 11. September, auf Gut Basthorst ist auch der Hamburger Schleppjagdverein vertreten. Der Gutsherr Enno Freiherr von Ruffin hat die Meute für den 11. September, Sonntag zu einer Präsentation  eingeladen.  

Stelldichein ist um 12:30 Uhr auf dem Parkplatz hinter dem Gut. Bereits um 11 Uhr beginnt  die traditionelle "Messe St. Hubert“ zu Ehren des Schutzheiligen der Jäger im grünen oder roten Rock. Die Mitwirkenden sind Kirsten Sattler, Pastorin der Marienkirche Basthorst und der ehemalige und langjährige Hauptpastor der evangelischen Hauptkirche Hamburgs Sankt Michaelis, genannt „Michel“, Helge Adolphsen. Zum feierlichen Ablauf erklingt keine orgelbegleitende Kirchenmusik sondern es werden Kompositionen jagdlicher Hornmusik von den Naturhornbläsern des "Ensemble musique de chasse“ unter Leitung von Herrn Jochen Kolberg intoniert.
Nach der Hubertusmesse präsentiert die Equipage des Hamburger Schleppjagd-Vereins e.V. die Meute, die mit Fanfaren der Vénerie und jagdlicher Hornmusik begleitet wird. Und dann geht es richtig los:  
Im Anschluss laden Master, Huntsman und die Equipage des Hamburger Schleppjagd-Vereins e.V. junge Nachwuchsjagdreiter zu einer Jagd mit Andrea Hupfeld ein. Erlebtes und Erlerntes aus den Jugendjagdreiter Lehrgängen der vergangenen drei Sommer kann nunmehr bei einer leichten Jagd in kontrolliertem Tempo an den Hounds erprobt werden.
Stelldichein zur Jugend-Schleppjagd auf Gut Basthorst ist um 13 Uhr auf dem Parkplatz, wo die Jugendlichen dann auch in Gruppen eingeteilt werden.
Das Jagdcap beträgt 10 Euro für Mitglieder und Fußgänger, Gastreiter zahlen 15 Euro. Dafür haben die Teilnehmer haben freien Eintritt und können mit ihren Familien und Freunden das besondere Ambiente dieser Landausstellung mit vielen interessanten Darbietungen erleben.

Mehr Info unter gutbasthorst.de/herbstmarkt.php
Oder telefonisch am Kennel unter 04172 1294 oder bei Annalen Kahnenbley unter 0175 587 460 7
Anfahrt: Von Hamburg oder Berlin über die BAB 24, Ausfahrt Schwarzenbek/Grande, Richtung
Schwarzenbeck, nach ca. 500 m links nach Möhnsen und dort links in nördlicher Richtung weiter
nach 21493 Basthorst, im Dorf Basthorst der Hauptstrasse folgen, in „An der Kirche“ weiter auf das Gutsgelände und dann rechts bis zum Parkplatz von Gut Basthorst.