Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Inhalte und dabei das Nutzererlebnis zu verbessern. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Mehr Informationen

Fürst Franz zum Gedenken im Gartenreich

Ach ja, der Fürst Franz. Er wird heute noch verehrt als „Vater Franz“ in Sachsen-Anhalt, und ihm zum Andenken veranstaltet der Anhaltische Reit- und Fahrverein Wörlitzer Winkel die Fürst Franz-Gedächtnisschleppjagd in der Elbauenlandschaft des Gartenreichs Dessau-Wörlitz, zum 13. Mal inzwischen. Vom 16. bis 18. Oktober ist Treffen mit der Mecklenburger Meute und den Usedomer Jagdhornbläsern.

Die maximale Teilnehmerzahl ist auf 60 begrenzt, deshalb ist Anmeldung erforderlich. Und bei Hochwasser, so wird schon gewarnt, fällt die Jagd aus.
Zur Einladung hier: